Wohnhaus, St. Pölten

Wohnzimmer, Esszimmer und Küche zählen zweifellos zu jenen Räumen im Haus, in denen wir uns am allermeisten aufhalten. Sie dienen der Entspannung und der Kommunikation.

In diesem Wohnhaus wurde auf Ästhetik und ein elegantes Ambiente besonders Wert gelegt. Material, Farbe und Licht wurden perfekt auf den offenen Raum, seine Funktionen und die Menschen, die sich darin aufhalten, abgestimmt.

Ein gelungenes Gesamtkonzept!

Ein gelungendes Farb- und Materialkonzept erkennt man daran, dass sich Farben und Materialien nicht aufdrängen und im Vordergrund stehen, sondern sich zurückhalten.

Das Raumklima wird durch die Wechselwirkung oder Interaktion aller Farbtöne und Materialien im Raum geprägt.

Ausführung

Die teilweise massiven Möbel sind aus heimischer Nuss gefertigt.

Die Ablagen des Couchtisches sind innen mit Leder auskleidet, passend zur Verkleidung der Medienwand. Die Füße sind analog zu jenen der Sitzgruppe gewählt.

Die Fronten der Medienwand sind in Taupe lackiert, ebenso wie Fronten und Seitenteile des Sideboards. Die aufgesetzten Griffleisten greifen die heimische Nuss wieder auf. Ledersessel rund um den massiven Tisch runden das Gesamtkonzept ab.

Die Fronten der Küche sind Hochglanz Weiß lackiert. Einen guten Kontrast bildet der Geräteblock (Kombination Backrohr/Dampfgarer und Wärmelade) in anthrazitfarberner Satinierung. Dazu passend ist die Arbeitsfläche - der Lavastein "Atlantis" im Lederlook - gewählt. Die Spüle ist elegant in die Arbeitsfläche eingelassen. Der Lavastein wurde bis zur Nische hochgezogen, darüber dienen alte Ziegelsteine als absoluter Blickfang.
Verdeckte Griffleisten bei Unterschränken, gemeinsame Fronten für innenliegende Laden komplettieren den edlen Look.

Die Beleuchtung stammt von der Fa. Klimo

Planung: Kurt Melchus