Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Menü aus-/einklappen
Überspringe das Hauptmenü

Hauptinhalt

Maxlhaid

Ladenbau

Interior Design: Eugenie Arlt

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit und die lange Tradition. Das verbindet unsere Tischlerei Krumböck mit dem oberösterreichischen Hotel & Gasthof Maxlhaid.

Das Haus, in dem das Maxlhaid beheimatet ist, reicht in der Geschichte weit zurück. Im Jahr 1796 wurde die Maxlhaid als Schlösschen von Graf v. Seeau als Seeauhof gebaut. 1834 ging es in den Besitz der K. u. K. Pferdeeisenbahngesellschaft über und diente als Stallung für Pferd und Kutscher. Seit 1899 ist es ununterbrochen in Familienbesitz und bis heute als charmantes Hotel & Gasthof Maxlhaid geführt.

Genug von der Vergangenheit, auch die Gegenwart sieht wunderbar aus. Vor kurzem durften wir den gesamten Frühstücksbereich im Hotel & Gasthof Maxlhaid neu einrichten. Einem historisch derart wertvollen Gebäude begegnet man bei der Gestaltung einer neuen Einrichtung zuerst einmal mit Demut. Die Ausstattung soll modern und funktionell sein, darf den Charakter des Hauses aber nicht stören, sondern muss eine homogene Einheit schaffen. Holz, der älteste Baustoff der Welt, eignet sich dafür perfekt. Dezente und unaufdringliche Farben schaffen eine Wohlfühlatmosphäre. Dazu kamen noch einige charmante Details wie Frühstückssessel mit Wiener Geflecht Elementen. In alten Gebäuden mit dicken Mauern ist zu wenig Tageslicht oft ein Problem. Auch wenn das Maxlhaid durch viele Fenster besticht, wir haben den Lichtverhältnissen mit einem klugen Lichtkonzept zusätzlich auf die Sprünge geholfen.