Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Menü aus-/einklappen
Überspringe das Hauptmenü

Hauptinhalt

Komplettausstattung Wohnhaus

Möbeltischlerei

Wir haben ein Esszimmer mit einem edlen Glasregal konzipiert. Auch im Wohnbereich geht es interessant und anders weiter. Der individuelle und persönliche Touch zieht sich bis in die beiden Bäder sowie in die Galerie durch.

Ankommen_Vorzimmer Passend zum dunklen Eichenboden ist der Schrank im Vorzimmer in einem ähnlichen Ton gebeizt. Durch den eingefrästen Holzgriff lässt sich die Schiebetür auf die je andere Seite verschieben. Dahinter befindet sich Stauraum unterschiedlicher Art. Auf der einen Seite eine Garderobe. Auf der anderen eine Ablage und Laden für Taschen uvm. Paneel an der Wand: Eine Stoffrückwand. Sie ist auf der Seite abgerundet.

Genießen_Esszimmer Der Esszimmertisch besteht aus Massivholz mit vorstehenden Tischbeinen als besonderes Detail. 
Die Vitrine ist mit Drehtüren ausgeführt. Die ganze Höhe ist eine Tür und in 3 unterschiedlichen Teilen ausgeführt. Ein Eichenelement mit einer Innenlade. Glas-Häupter und ein lackiertes Element. Die Spiegel-Rückwand sowie die Glastrennwände sind ebenso entzückende Details. Sie halten den oberen Korpus. Stauraum bieten Innenladen hinter dem Element aus Eiche. Ergänzend dazu bieten die darunterliegenden Regalböden ausreichend Ablagefläche.

Wohlfühlen_Wohnzimmer Das Bücherregal mit Leiter ist unser persönliches Highlight des Raumes. Die von oben nach unten diagonal immer größer werdenden Quadrate schmücken die gesamte Wand. Die Größen der restlichen Rechtecke ergeben sich dadurch. Seitlich nach vorne wurde das TV-Regal damit verbunden. Farblich wurde dieses dem Boden angepasst gebeizt. So fällt das besonders niedrige Kästchen kaum auf und geht in einem Guss in das Regal über.
Hinter dem TV ist eine Vorsatzschale angebracht. Dahinter verstecken sich diverse Kabel. Das große, linke Eck-Fach im Regal wird durch die TV-Bank unterteilt und bietet zusätzlichen Stauraum. 

TV-Bank und Leiter: gebeizt im Ton des Bodens (Räuchereiche, dunkel, naturgeölt)
Wandregal mit Rechtecken: weiß lackiert
Boden: Eiche dunkel (Räuchereiche), natur geölt
Treppe: Auftritte mit Parkettboden belegt

Die Treppe führt direkt zum nächsten Highlight des Konzeptes. Die Galerie mit großem Schrank. In der Galerie im oberen Geschoss haben wir einen Schrank aufgestellt. Geschlossene Elemente verstecken Ablage-Fächer und Kleiderstangen. Auch hier galt es jeden Winkel auszunutzen: Lichtschalter und Steckdosen wurden an den Fronten angebracht. So konnte die gesamte Tiefe genutzt werden. Ein kleines, offenes Element ermöglicht weiteren Stauraum und setzt ein schönes Detail. Es ist weiß lackiert. Im oberen Bereich wurden Griffleisten angebracht. Die Tip-On-Elemente am unteren Bereich ermöglichen schnelles Öffnen.

Entspannen_Badezimmer Hängende Unterschränke mit Steinplatte und Laden verstauen Handtücher und Hygieneartikel. Die 10 cm tiefen Spiegelschränke sind mit einer Rigipswand verkleidet worden. Sie wirken flächenbündig und bieten zudem eine große Ablagefläche für Kosmetika. Die Bank bietet Sitzgelegenheit und Stauraum. Diese ist mit Tip-On-Laden ausgeführt. Sie verlaufen in einer Schräge nach hinten. Auf diese Weise kann man sich nicht stoßen. Im zweiten Badezimmer wurde systematisch gleich vorgegangen. Vorsatzschale gibt es jedoch keine. Freihängende Spiegelschränke bieten ausreichend Stauraum, um alle Utensilien blickdicht zu verstauen. 

Material/Ausführung: Dekospan-Platten nicht furniert oder lackiert; C-Griffleisten 
 

Arbeitsvorbereitung

Kristin Koblmiller

Projektleitung

Bernhard Stockinger